Deutsches Kreuz in Gold - grosse Verleihungsurkunde - verliehen im Kessel Stalingrad

Deutsches Kreuz in Gold, grosse Verleihungsurkunde: an den Major H.H. Kommandeur II./A.R.371. Datiert Hauptquartier 13.Januar 1943, mit eigenhändiger Unterschrift Generalfeldmarschall Keitel. Die Urkunde war früher gerahmt, daher Rückseitig am Rand schmale Papierreste der alten Rahmung, keine Lochung, nicht gefaltet.

Das DK wurde im Januar 1943 im Endkampf um Stalingrad verliehen. Das Regiment wurde mit der Division in Stalingrad vernichtet. Der Träger ist lt. Sterbeurkunde 1943 in russischer Kriegsgefangeschaft verstorben.
Name des Trägers usw. sind in der Literatur nachweisbar - sehr seltene Verleihung !
Art.Nr. 137175
1450,00
§25a kein Vorsteuerabzug, exkl. Versandkosten
* Umsatzsteuer wird nicht ausgewiesen - zzgl. Versandkosten.
Unsere Artikel unterliegen der Differenzbesteuerung gem. §25a UStG.